Grüner Tee: Den Bluckdruck nachhaltig senken

Grüner Tee schmeckt nicht nur köstlich, sondern wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit aus. Unter anderem kann der grüne Tee durch regelmäßige Einnahme bei der Senkung des Blutdruckes helfen. Dies hilft dabei, verschiedenen Herzerkrankungen vorzubeugen und die Lebenserwartung zu erhöhen.

Grüner Tee und Blutdruck – Die genaue Wirkungsweise und die Auswirkungen auf das Wohlbefinden



      

Bluthochdruck gehört zu den größten Risikofaktoren in der westlichen Welt und kann zu schweren Erkrankungen führen. Grüner Tee wirkt den Ursachen entgegen und kann daher ergänzend zu einer gesundheitsbewussten Ernährung eingesetzt werden. Die Blutgefäße erlangen durch die Inhaltsstoffe des Tees eine höhere Elastizität, welche dabei hilft, die Blutdruckwellen besser verarbeiten zu können. Zudem verbessert sich der Stoffwechsel und auch die am Stoffwechsel beteiligten Organe werden in ihrer Funktion unterstützt. Von Ablagerungen in den Gefäßen geht eine große Gefahr aus, auch sie lassen sich durch den grünen Tee reduzieren. Ablagerungen führen zu einer Verengung, diese stört den Blutkreislauf und kann zu lebensgefährlichen Erkrankungen führen. Die im Grünen Tee enthaltenen Wirkstoffe nehmen direkten Einfluss auf den Blutdruck, indem sie bestimmte Enzyme in den Wänden der Blutgefäße hemmen. Diese Enzyme sind für die Spannung der Gefäßwände verantwortlich. Durch die Blockade kann Grüner Tee den Blutdruck effektiv senken. (Quelle: Jetzt helfe ich mir selbst: Die besten Hausmittel für alle Fälle*; Jörg Zittlau;)

Insgesamt gesehen verbessert sich durch den Grünen Tee die Fließfähigkeit des Blutes und das Herz wird in seiner Pumpfunktion unterstützt. Durch eine Absenkung des Blutdruckes wird das Wohlbefinden gesteigert, da der Körper zur Ruhe kommt, entspannt und auch Stress kann besser abgebaut werden. Einer der Hauptverantwortlichen für die blutdrucksenkende Wirkung ist die Aminosäure GABA, auch als γ-Aminobuttersäure bekannt. Sie wurde durch verschiedene Studien in Zusammenhang mit dem Verhalten des Blutdrucks gebracht (Quelle: www.gruenertee.de). Dass Grüner Tee den Blutdruck senken kann, wurde unter anderem in einer Studie aus dem Jahre 1985 nachgewiesen. (Quelle: Wang, Hsueh Fang; Tsai; Comparison of bioactive components in GABA tea and green tea produced in Taiwan; Seite 648).

Nicht alle Teesorten weisen die gleiche Wirksamkeit auf. Daher ist es beim Kauf wichtig, auf die Qualität zu achten. GABA-Tee* eignet sich beispielsweise besonders gut zum Senken des Blutdrucks, da er eine ideale Kombination an Inhaltsstoffen aufweist. Wichtig ist, auf die richtige Dosierung zu achten, nur so lässt sich der Blutdruck optimal senken. Dabei muss der Gehalt an GABA beachtet werden, da jeder Tee eine andere Konzentration aufweist.

Grüner Tee Empfehlung:


Ähnliche Artikel zu diesem Thema: