Alpha Liponsäure – Der wichtige Stoff kommt in Lebensmitteln nur in geringen Mengen vor

Das Alpha Liponsäure Vorkommen ist in Lebensmitteln so gering, dass zu therapeutischen Zwecken oftmals Zufuhren über entsprechende Präparate notwendig sind. Der Nutzen des Stoffes ist nachgewiesen.

Wirkung und Bedeutung von Alpha-Liponsäure

Im Körper ist ein ausreichendes Alpha Liponsäure Vorkommen erforderlich, damit die zelluläre Energieproduktion stattfinden kann. Alpha-Liponsäure ist in jeder Körperzelle in den Mitochondrien vorhanden und wirkt als Coenzym. Die zweite wichtige Funktion der Alpha-Liponsäure ist die Wirkung als Antioxidant. Die Eigenschaften der Alpha-Liponsäure ermöglichen es, diese Aufgaben zu erfüllen. Sie ist ein starker Radikalfänger, passiert die Blut-Hirn-Schranke und dringt in extrazelluläre wie auch intrazelluläre Strukturen ein. Alpha-Liponsäure ist überdies in der Lage, oxidierte Antioxidantien in ihre Normalform zurückzuführen. Der Stoff ist in der Lage, den intrazellulären Gehalt an Vitamin C zu erhöhen. Ein ausreichendes Alpha Liponsäure Vorkommen im Körper schützt beispielsweise die Leber, da diese toxische Stoffe umwandelt und hierbei durch die Alpha Liponsäure unterstützt wird. Weitere Anwendungsgebiete sind die Blutzuckerregulierung und der Schutz des Nervensystems. Vor der Anwendung sind zu Risiken und Nebenwirkungen jedoch der Arzt oder der Apotheker zu befragen. Ob Schwangere Alpha-Liponsäure zu sich nehmen sollten, ist noch nicht hinreichend erforscht.

Diese Lebensmittel enthalten am meisten Alpha-Liponsäure:



      

Leber: 31 mcg / 100 g
Rinderinnereien: 30 mcg / 100 g
Rinderniere 38 mcg / 100 g
Rinderherz 23 mcg / 100 g
Rinderniere 17 mcg / 100 g
Spinat 16 mcg / 100 g
Brokkoli 7 mcg / 100 g
Tomaten 2 mcg / 100 g
Erbsen (roh) 5 mcg / 100 g
Rosenkohl 4 mcg / 100 g
Reiskleie 10 mcg / 100 g
Eigelb 2 mcg / 100 g
Kidneybohnen 14 mcg / 100 g
Kartoffeln 9 mcg / 100 g
Süßkartoffeln 8 mcg / 100 g

Das Alpha Liponsäure Vorkommen reicht nicht aus

Die Zahlen für die enthaltenen Anteile an Alpha-Liponsäure variieren je nach gewählter Quelle stark (teilweise um den Faktor 10), da die genauen Werte vom untersuchten Produkt und den Untersuchungsmethoden abhängen. Allen Datenquellen gemein ist, dass die täglich erforderliche Menge über natürliche Lebensmittel bei Vorliegen von Beschwerden und einem erhöhten Bedarf nicht gedeckt werden kann und daher der Arzt geeignete Präparate* verschreiben kann.

Alpha Liponsäure Nahrungsergänzungsmittel:


Ähnliche Artikel zu diesem Thema: