Diese Nebenwirkungen müssen Anwender der Acai-Beere kennen

Die Acai-Beere weist einen hohen Gehalt an Vitaminen, Antioxidantien und Mineralstoffen auf. Aus diesem Grunde vermarkten mehrere Hersteller die Frucht als sogenanntes Superfood, welches wirkungsvoll gegen diverse Erkrankungen sein soll. Die erhofften Wirkungen reichen von der Gewichtsabnahme bis zu positiven Auswirkungen auf die Sexualität. Bisher konnten derartige Wirkungen der Acai-Beere in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden. Der Gehalt unter anderem an Eisen, Vitamin A und Vitamin C ist jedoch nachweislich hoch. Die enthaltenden Antioxidantien sind gegen diverse Krebserkrankungen wirkungsvoll. Die Verlangsamung des Alterungsprozesses ist ein weiterer Vorteil der Acai-Beere.

Bei der Acai-Beere Nebenwirkungen berücksichtigen



      

Als erstes muss der Fettgehalt berücksichtigt werden. Zwar verfügt die Acai-Beere zum größten Teil über nützliche Fettsäuren, die Kalorien und Fettsäuren sind dennoch als Nachteil zu werten. In Bezug auf mögliche Acai-Beere Nebenwirkungen ist auf allergische Reaktionen zu verweisen. Bei exotischen Früchten besteht generell eine gewisse Wahrscheinlichkeit für allergische Reaktionen.
(Quelle: EatSmarter! Superfood: Chia, Quinoa, Acai & Co.*)
Wer an einer Obstallergie oder einer Beerenallergie leidet, besitzt eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von allergischen Reaktionen bei der Acai-Beere. Bei einer vorliegenden Pollenallergie sollte ebenfalls zuerst Rücksprache mit dem behandelnden Arzt gehalten werden. Die meisten Nebenwirkungen der im Handel angebotenen Produkte sind jedoch nicht auf die Acai-Beere selbst sondern auf die enthaltenen Zusatzstoffe zurückzuführen. Wird dem Produkt beispielsweise Koffein zugesetzt, droht eine Beschleunigung des Herz/Kreislaufsystems. Wird die Acai-Beere als Schlankmacher vermarktet, werden oftmals gesundheitlich gefährliche Stoffe, unter anderem Sibutramin, zugesetzt.

Tipps für den Kauf der Acai-Beeren

Acai-Beeren vertragen den Transport sehr schlecht, weswegen im deutschen Handel vor allem Pulver* angeboten werden. Diese Darreichungsform verfügt über eine lange Haltbarkeit. Eine Alternative ist der Acai-Beeren-Saft*. Um bei der Acai-Beere Nebenwirkungen zu vermeiden, müssen Käufer genau auf die Inhaltsstoffe achten, reine Acai-Beere ist die beste Wahl.

Acai-Beere Nahrungsergänzungsmittel


Ähnliche Artikel zu diesem Thema: