Tag Archives: Kupfer

Kupfer für eine optimale Haargesundheit

Frisches, glänzendes und voluminöses Haar steht nicht nur für ein jugendliches Aussehen sondern auch für Gesundheit. Unsere Haarzellen sind aber sehr empfindlich und können auf schädliche äußerliche Einflüsse schnell reagieren, indem sie fad und glanzlos wirken. Lange Diäten können ebenfalls brüchiges und stumpfes Haar begünstigen, da der Körper in dieser Zeit nicht ausreichend mit allen Nährstoffen versorgt wird. Anders als vermutet, reichen für die Nährstoffversorgung der Haare Pflegeprodukte nicht aus, da die Haarzellen ihre Energie aus dem Blut beziehen. Das macht wiederum deutlich wie wichtig es ist, den Körper mit ausreichend Vitaminen zu versorgen. Zu den essentiellen Vitaminen im Bereich der Haargesundheit gehört neben Zink und Vitamin C auch Kupfer. Weiter lesen

Kupfer Wirkung: Lebensnotwendig für den menschlichen Organismus

Kupfer ist ein relativ unscheinbares Spurenelement. Lediglich in der Medizin und Wissenschaft hat es einen hohen Stellenwert. Es hat unterschiedliche Wirkungen auf den menschlichen Organismus. Aufgrund der vielfältigen Aufgaben, die Kupfer übernimmt, kann es durchaus als lebensnotwendig bezeichnet werden. Im gleichen Zuge kann zu viel Kupfer aber auch gefährlich für den menschlichen Körper werden. Es kann unter Umständen, bei zu hoher Dosierung, hochaktive, aggressive Sauerstoffverbindungen bilden. Diese sind auch als freie Radikale bekannt und aufgrund ihrer zellschädigenden Wirkungen keinesfalls zu unterschätzen. Weiter lesen

Kupfer Lebensmittel für eine gesunde Lebensweise

Dem Kupfer werden zahlreiche positive Wirkungen auf den menschlichen Körper nachgesagt. Beispielsweise kann es, laut neusten Studien, die Alterskrankheit Alzheimer vorbeugen. Doch nicht nur im Bereich der Prophylaxe kann Kupfer mit vielen Vorzügen aufwarten, sondern ebenso in Bezug auf den gegenwärtigen Gesundheitszustand. Hauptsächlich wird Kupfer über Lebensmittel aufgenommen, weshalb eine ausgewogene Ernährung von großem Vorteil ist. Die Speicherung des Spurenelements findet hauptsächlich in der Leber statt, ebenso aber auch der Ausscheidungsprozess. Überschüssiges Kupfer wird problemlos über den Urin ausgeschieden. Weiter lesen

Kupfer Nebenwirkungen: Maximale Höchstmengen nicht vernachlässigen

Im menschlichen Körper befinden sich durchschnittlich 80 bis 150mg Kupfer. Hauptspeicherort des Spurenelements ist die Leber, welche auch für den Ausscheidungsprozess verantwortlich ist. Darüber hinaus lassen sich Kupferbestandteile in den Knochen, der Muskulatur und im Gehirn finden. Wie alle Spurenelemente zählt auch das Kupfer als Bestandteil verschiedener Enzyme, die für unterschiedliche Arbeitsabläufe im Organismus verantwortlich sind. Beispielsweise ist das Spurenelement an der Bildung des roten Blutfarbstoffes Hämoglobin beteiligt. Darüber hinaus fördert Kupfer die Bildung von Knochen- und Bindegewebe. Zusätzlich hilft Kupfer bei der Aktivierung von Eisen, welches beispielsweise für die Abwehrkräfte von großer Bedeutung ist. In der Regel lässt sich der tägliche Bedarf an Kupfer über die Nahrungsaufnahme decken. Ein Mangel an Kupfer ist relativ unwahrscheinlich. Dennoch besteht unter Umständen die Möglichkeit, aufgrund verschiedener Erkrankungen, einer Mangel-Ernährung oder während der Schwangerschaft an einem behandlungsbedürftigen Kupfer-Mangel zu leiden. Weiter lesen