Tag Archives: L Carnitin Nebenwirkung

L-Carnitin und seine Nebenwirkungen

L-Carnitin ist ein vitaminähnlicher Wirkstoff, der entweder im Körper, in der Leber oder Niere synthetisiert oder über die Nahrung durch eine Kombination der beiden Aminosäuren Methionin und Lysin aufgenommen wird. Der Carnitingehalt im menschlichen Körper beträgt etwa 20 bis 25 Gramm. Rund 98 Prozent des Carnitins befinden sich in der Herz- und Skelettmuskulatur, während die restlichen 2 Prozent in der Leber und in der Niere gelagert werden. 20 mg Carnitin pro Tag werden über den Harn wieder ausgeschieden. Das Supplement L-Carnitin wird besonders als sogenannter “Fatburner” eingenommen, da es die Fettsäuren in die Mitochondrien transportiert. Je mehr L-Carnitin* sich im Körper befindet, desto mehr Fettsäuren werden zum “Verbrennen” in die Mitochondrien geschleust. L-Carnitin wird deshalb besonders bei bestimmten Diäten und zur Gewichtsreduktion als Wirkstoff eingesetzt. Weiter lesen