Tag Archives: Nebenwirkungen Magnesium

Keine Nebenwirkungen bei Magnesium?

Magnesium ist ein lebenswichtiges Mineral für alle Organismen. Wir benötigen Magnesium, damit unser Nervensystem und unsere Muskeln normal arbeiten können. Deshalb hat Magnesiummangel auch so verheerende Folgen für uns: Konzentrationsstörungen, Nervosität, außerdem Kopfschmerzen und Muskelkrämpfe sind typische Folgen einer Unterversorgung. Insbesondere die nächtlichen Wadenkrämpfe sind berühmt-berüchtigt. Magnesium ist wichtig für die Muskelentspannung und wirkt dadurch auf unser Allgemeinbefinden und unseren Schlaf, schützt gegen Stress, Kopfschmerzen, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
(Quelle: Strunz & Jopp in “Mineralien. Das Erfolgsprogramm.*“, Seiten 76-92). Weiter lesen

Welche Nebenwirkungen hat Magnesium?

Magnesium ist ein sehr wichtiger Mineralstoff, der dem Körper über die tägliche Nahrung zugeführt werden muss, weil er nicht selbständig von Lebewesen produziert werden kann. Unter anderem sind Magnesiumionen für Zellen und für die Knochenfestigkeit, aber auch für zahlreiche Stoffwechselprozesse und Enzymbildung wichtig. Wer unter starker Belastung steht und seinen Körper besonders fordert, der kann unter Umständen an Magnesiummangel leiden und es sollte zusätzlich Magnesium* eingenommen werden, um dem Körper das zu geben, was er benötigt. Mehr dazu im folgenden Artikel: “Warum eigentlich Magnesium?“.
Welche Nebenwirkungen Magnesium verursachen kann und wie man diesen vorbeugt, darum geht es in diesem Artikel: Weiter lesen