Die Wirkung von Koffein

Koffein wird in der Regel dann zu sich genommen, wenn Müdigkeitserscheinungen oder Gefühle der Schlappheit eintreten. Bei frühgeborgenen Babys wird bei einem eventuell eintretenden Atemstillstand Koffein unter ärztlicher Aufsicht in Form einer Infusion oder als Lösung verabreicht, um den Kreislauf anzukurbeln.

Wirkung im Körper



      

Die Koffein Wirkung ist seit vielen Hundert Jahren bekannt. Ursprünglich stammt der Inhaltsstoff aus Pflanze wie Kaffee, Grün- und Schwarztee, Colanüssen, Mate-Tee oder Guaraná. Um die Koffein Wirkung zu steigern wird der Inhaltsstoff zu ärzlichen Zwecken heute mit Hilfe von chemischen Verfahrensweisen gewonnen. Alternativ wird dasselbe Verfahren als Nebenprodukt für die Herstellung von entkoffeiniertem Kaffee angesehen.

Koffein* gilt im Allgemeinen als “Gegenspieler” von Adenosin, einer Verbindung bestehend aus Zucker Ribose und der Nukleinsäure Adenin – beides zusammen ergibt im Gehirn des Menschen einen Nervenbotenstoff. Koffein hat eine ähnliche Wirkweise und bindet sich an Rezeptoren, wodurch Müdigkeitserscheinungen über einen gewissen Zeitraum ausbleiben. Dadurch wird sowohl die Bereitschaft als auch die Fähigkeit zur Höchstleistung des Menschen deutlich gesteigert. Zudem regt das Koffein die Arbeitsweise des Kreislaufs an und beschleunigt in diesem Zusammenhang die Durchblutung sowie den Herzschlag. Dieser Nebeneffekt zeigt sich ebenfalls für den wachen Zustand eines Menschen verantwortlich.

Bei Frühgeborenen setzt Koffein unterschiedliche Mechanismen in Gang: Neben der Anregung des Gehirns im Atemzentrum wird die Beschleunigung der Atemzüge sowie die Empfindlichkeit gegen Kohlendioxid im Blutkreislauf erhöht. Auf diese Weise wird die Muskelspannung gefördert und die Aktivität im Zwerchfell angeregt bzw. nachhaltig gestärkt.

Vorsicht Nebenwirkungen

Neben aufmunternder Wirkung, kann Koffein auch Nebenwirkungen hervorrufen. Vor Allem bei höheren Dosierungen ist Vorsicht angesagt. Lesen Sie mehr zu Nebenwirkungen von Koffein im folgenden Artikel.

Koffein Empfehlungen:


Ähnliche Artikel zu diesem Thema: