Grüner Tee fördert die Fettverbrennung

Grüner Tee hat viele positive Eigenschaften. Eins von diesen Eigenschaften ist die Ankurbelung des Fettstoffwechsels, die Minderung des Hungergefühls und die entschlackende Wirkung. Doch woran liegt es, dass Grüner Tee die Fettverbrennung so optimal beeinflusst?

Warum fördert Grüner Tee die Fettverbrennung?



      

Aktuelle Studien in diesem Bereich konnten diese Wirkung sogar belegen und beweisen, dass Grüner Tee die Fettverbrennung fördert, indem er die Nahrungsenergie in Körperwärme umwandelt, um so die Verbrennung von vorhandenem Fettgewebe zu fördern. Diese Inhaltsstoffe werden auch als “thermogen” bezeichnet und sorgen dafür, dass sich die Stoffwechselrate des Körpers erhöht, so dass zusätzliche Kalorien verbrannt werden. Teilnehmer einer Studie, in diesem Bereich, konnten dank des Grünen Tees* ihr Gewicht und Taillenumfang innerhalb von 12 Wochen um 5 Prozent verringern. Des Weiteren besitzt Grüner Tee einen hohen Koffeingehalt. Auch dieser aktiviert das Nervensystem und somit auch das Speicherfett. Auch dieser Effekt führt zu einer erhöhten Fettverbrennung. Zudem sollen durch den Tee Kohlenhydrate deutlich langsamer freigesetzt werden, wodurch der Insulinspiegel nicht so starken Schwankungen unterlegen ist. Weitere positive Effekte des Tees sind die Magenreinigung und die verbesserte Verdauung von fetthaltigen Speisen.

Wie sollte Grüner Tee angewendet werden?

Wer mit grünem Tee seine Fettverbrennung ankurbeln möchte, der sollte den Tee am besten zwischen den Mahlzeiten trinken. Denn so wird der Hunger gemindert und man isst automatisch weniger. Pro Tasse sollte der Tee mit einem Teelöffel kochendem Wasser übergossen werden. Der erste Aufguss wird aber direkt weggegoßen. Anschließend wird der Tee erneut aufgebrüht. Ideal ist es wenn dieser 1 bis 2 Minuten zieht. Wer den bitteren Geschmack nicht mag, der sollte die Teeblätter nur mit 60 bis zu 80 Grad heißem Wasser übergießen. Das führt zu einem milderen Aroma.

Tipp: Beim Grünen Tee sollte man Bio-Produkte* bevorzugen, da diese weniger mit Pestiziden belastet sind.

Welche Sorte ist die Richtige?

Grundsätzlich hängt die Wirkung von Grünem Tee von der Konzentration und der Zusammensetzung der enthaltenden Stoffe ab. Es werden inzwischen zahlreiche Sorten angeboten, die sich sehr stark untereinander unterscheiden. Dadurch ist die Wirkung auch sehr unterschiedlich. Beim Kauf sollte man daher unbedingt auf die Qualität achten. Viele sind leider noch immer der Meinung das Grüner Tee zur Fettverbrennung besonders viel von dem Inhaltsstoff “Catechinen” beinhalten muss. Das ist aber falsch. Daher ist es nicht zwingend erforderlich nur Sorten zu wählen, die von diesem Inhaltsstoff einen hohen Gehalt aufweisen. Das ist nur dann wichtig, wenn bestimmte Erkrankungen mit Grünen Tee behandelt werden sollen. Normale Sorten versorgen den Körper schon ausreichend mit allen wichtigen Inhaltsstoffen. Grüner Tee zur Fettverbrennung sollte zudem eine hohe Qualität aufweisen.

Grüner Tee Empfehlung:


Ähnliche Artikel zu diesem Thema: