Vor- und Nachteile des elektrischen Rollstuhls

Rollstühle stellen für Menschen mit Einschränkungen oder Senior*Innen ein wichtiges Behelfsmittel dar, um am gesellschaftlichen Leben teilhaben, Eigenständigkeit leben zu können. Deswegen ist es umso wichtiger, dass individuell die beste Lösung gefunden wird. Wie der Name bereits erahnen lässt, wird dieser Rollstuhl nicht mit Muskelkraft, sondern mit Hilfe einer Batterie betrieben. Der elektrische Rollstuhl stellt hier unter vielen Varianten eine gute Möglichkeit dar, um sich im Leben weiterbewegen zu können. Betroffene mit vorübergehenden Einschränkungen können ihren Knochen und ihrer Vitalität auch mit Calcium wieder auf die Beine helfen.

Welche Vorteile weist ein elektrischer Rollstuhl auf?

      

Dieses Modell ist vor allem für Menschen gedacht, die aufgrund von Einschränkungen ihre Arme kaum bewegen können. Da der elektrische Rollstuhl meist mit einem Bedienpanel an der Armlehne ausgestattet ist, können Betroffene einfach von A nach B gelangen. Zudem steht die selbstbestimmte Fortbewegung ohne fremde Hilfe einen großen Vorteil dar. Menschen mit Einschränkungen können auf diese Art und Weise wieder ein Stückchen ihrer Selbstbestimmung zurückerlangen. Die Eigenständigkeit im Alltag wird durch den elektrischen Rollstuhl ebenfalls gewährleistet. Zudem besteht bei diesen Modellen bereits die Möglichkeit, dass die Ausführungen individuell an die Bedürfnisse der Nutzer*Innen angepasst werden. Hierbei können sich Nutzer*Innen beispielsweise für Frontal-, Mittel-, oder Heckantrieb entscheiden. Der Pflege Ratgeber bietet Betroffenen und ihren Angehörigen über die Möglichkeit, sich zum Thema “Elektrischer Rollstuhl” umfassend beraten zu lassen.
Bei wem das Interesse an einem elektrischen Rollstuhl nun geweckt wurde, der kann sich auch hier weitere Informationen einholen.

Welche Nachteile weist ein elektrischer Rollstuhl auf?

Wie immer im Leben hat auch der elektrische Rollstuhl zwei Seiten der Medaille. Obwohl diese Modelle zahlreiche Vorteile mit sich bringen, sollten auch die Nachteile nicht außer Acht gelassen werden. Diese betreffen vor allem folgende Punkte

  • Der elektrische Rollstuhl weist meist ein hohes Gewicht auf
  • Der Wendekreis ist weitaus größer als bei anderen Modellen
  • Zudem gestaltet sich die Handhabung dieses Modells meist sperriger
  • Die Anschaffungskosten liegen weitaus höher als bei handbetriebenen Rollstühlen
  • Aufgrund der Größe ist der Transport im herkömmlichen PKW kaum möglich

Fazit

Personen mit Einschränkungen wollen weitgehend wieder eigenständig und ohne fremde Hilfe am Leben teilhaben, und sich auch selbstständig fortbewegen können. Hierfür könnte der elektrische Rollstuhl durchaus eine gute Alternative darstellen. Bevor sich für den Kauf eines solchen Modells allerdings entschieden wird, sollten nicht nur die Vor- sondern auch die Nachteile miteinander abgewogen werden.


Ähnliche Artikel zu diesem Thema: