Category Archives: Nebenwirkungen

Diese Nebenwirkungen müssen Anwender der Acai-Beere kennen

Die Acai-Beere weist einen hohen Gehalt an Vitaminen, Antioxidantien und Mineralstoffen auf. Aus diesem Grunde vermarkten mehrere Hersteller die Frucht als sogenanntes Superfood, welches wirkungsvoll gegen diverse Erkrankungen sein soll. Die erhofften Wirkungen reichen von der Gewichtsabnahme bis zu positiven Auswirkungen auf die Sexualität. Bisher konnten derartige Wirkungen der Acai-Beere in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden. Der Gehalt unter anderem an Eisen, Vitamin A und Vitamin C ist jedoch nachweislich hoch. Die enthaltenden Antioxidantien sind gegen diverse Krebserkrankungen wirkungsvoll. Die Verlangsamung des Alterungsprozesses ist ein weiterer Vorteil der Acai-Beere. Weiter lesen

L-Citrullin: Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Bei L-Citrullin handelt es sich um eine Aminosäure, die als Nahrungsergänzungsmittel zum Einsatz kommt und sich positiv auf einzelne Körperfunktionen und Stoffwechselprozesse auswirkt. Im Kraftsportbereich oder zur Gewichtsreduzierung wird es häufig angewandt, da es den Muskelaufbau fördert und gleichzeitig den Fettabbau ankurbelt. Des Weiteren soll es die Regenerationsphase des Körpers verbessern und Muskelkater verringern und allgemein für eine höhere Leistungsfähigkeit sorgen, das Immunsystem stärken und hohen Blutdruck senken. Wichtig ist, dass es richtig angewendet wird, damit keine Nebenwirkungen auftreten können. Weiter lesen

Schafgarbe : Können Nebenwirkungen auftreten?

Die Schafgarbe ist eine Heilpflanze, die vielfältig angewendet wird, sei es zur Förderung der Wundheilung, um Blutungen zu stillen, Krämpfe zu lösen und Menstruationsbeschwerden zu lindern. Sie wirkt entzündungshemmend, antibakteriell und soll sich sogar positiv auf einen zu hohen Blutdruck auswirken. Angewendet werden kann die Schafgarbe sowohl innerlich in Form von Tee oder Kapseln als auch äußerlich als Creme, Lotion oder Öl. Aber können bei der Einnahme von Schafgarbe auch Nebenwirkungen auftreten? Weiter lesen

Guarana: Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Bei Guarana handelt es sich um eine Pflanze, deren Frucht ein tiefes orange aufweist und deren Samen zu Guarana-Pulver weiter verarbeitet und als Nahrungsergänzungsmittel zum Einsatz kommen. Dank des Koffeingehalts wirkt Guarana sehr belebend. Aufgrund dessen können bei der Einnahme von Guarana aber auch Nebenwirkungen auftreten. Weiter lesen

Fester Zahnersatz – welche Nebenwirkungen gibt es?

Fester Zahnersatz dient dazu, fehlende natürliche Zähne, die durch Krankheit oder Unfall verloren gegangen sind, zu ersetzen. Im Idealfall können die Betroffenen mit den künstlichen Zähnen wieder ganz normal abbeißen und kauen, sprechen und lachen.

Der Zusatz “fest” verweist darauf, dass der Zahnersatz stabil im Mund verankert ist und nicht herausgenommen werden kann. Je nachdem, wie viele Zähne fehlen, kommen verschiedene Arten von festem Zahnersatz zum Einsatz: Zahnkronen, Zahnbrücken und Zahnimplantate. Weiter lesen

Warum ein Blutzuckertagebuch so wichtig ist

Menschen mit Diabetes sollten ihre Blutzuckerdaten protokollieren, um ihre Therapie-Ergebnisse zu verbessern. Am besten funktioniert das mit einem Blutzuckertagebuch. Hier werden alle relevanten Diabetes-Daten des Tages übersichtlich zusammengefasst. Aber warum ist dieses Tagebuch so wichtig? Und wie sollte es geführt werden? Diese und weitere Fragen erklärt der nachfolgende Ratgeber. Weiter lesen

Alpha Liponsäure: Welche Nebenwirkungen sind bekannt?

Die Alpha Liponsäure gehört zu den Antioxidantien, ist aber im Gegensatz zu vielen anderen sowohl wasser- als auch fettlöslich. Dieses Co-Enzym übernimmt wichtige Aufgaben in unserem Fett-, Protein- und Kohlenhydratstoffwechsel. Aufgrund seiner vielfältigen Wirkungsweise kann es bei der Behandlung von grauem Star, Hörschäden, Entzündungen der Bronchien angewandt werden und unterstützt zum Beispiel die Leber beim Entgiften, beeinflusst die Blutzuckerwerte bei Diabetes positiv und kurbelt sogar die Fettverbrennung an. Bei Erkrankungen jeglicher Art sogar bei Krebs oder Demenz wird es ergänzend angewandt, wobei es die Behandlung durch einen Arzt natürlich nicht ersetzen kann. Weiter lesen

Nebenwirkungen beim Salbeitee sind äußerst selten

Salbeitee wirkt entzündungshemmend und schweißhemmend. Menschen, die an übermäßigem Schwitzen leiden, verschaffen sich durch den Tee Abhilfe. Der Tee beruhigt zudem den Magen und den Darm, weswegen er heilend bei Magenproblemen eingesetzt wird. Bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum hat sich das Spülen mit Salbeitee bewehrt. Leichte Zahnfleischentzündungen können nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt kuriert werden. Weiter lesen

Die ungesunden Lebenseinflüsse von heute

Vieles hat sich im Laufe der Geschichte für die Menschen zum Positiven entwickelt. Gerade hinsichtlich der Gesundheit sind wir heute schon sehr weit. Für viele Krankheiten gibt es mittlerweile wirksame Medikamente und Behandlungen. Die Hygienebedingungen sind doch größtenteils hervorragend, sodass heutzutage sehr viele Menschen ein sehr stattliches Alter erreichen können und lange eine gute Lebensqualität haben. Weiter lesen