Author Archives: nebenwirkungen

Nebenwirkungen beim Brottrunk sind selten

Die Idee, aus Brot ein Getränk zu entwickeln, stammt vom Bäckermeister Kanne, welcher eine einfache und wirkungsvolle Ernährung realisieren wollte. Zugleich sollte das Nahrungsmittel haltbar gemacht werden. Erst nach 15 Jahren Experimentieren war der Brottrunk verkaufsfähig und gelangte 1981 in den Handel. Es handelt sich um ein aus gemahlenem Getreide, Natursauerteig, Steinsalz und Wasser hergestelltes Brot. Laut dem Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (LBFG) gilt der Brottrunk als Lebensmittel, weswegen keine gesundheitsbezogene Werbung betrieben werden darf. (Quelle: LFGB: Ist das neue Lebensmittelrecht ein weiterer Schritt zu mehr Lebensmittelsicherheit?*, E. Krug, GENIOS Verlag, 2005,) In Bezug auf die Inhaltsstoffe ist die enthaltene Milchsäure hervorzuheben. Sie wirkt verdauungsfördernd. Die Milchsäure unterstützt die Selbstregulierung der Darmtätigkeit, was beispielsweise unterstützend bei Krankheiten genutzt werden kann. Des Weiteren sind Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten. Weiter lesen

Haare an unerwünschten Körperstellen

Auf dem Kopf wünscht sich wohl jeder ein üppiges und volles Haar. Wer damit nicht schon von Natur aus gesegnet ist, dem stehen so einige Mittel, Methoden und Frisuren zur Verfügung, um auch aus den schüttersten Haar das Beste herauszuholen. Anders sieht es da bei vielen weiteren Stellen am Körper aus, wo Körperhaare vielmehr als lästig und störend empfunden werden. Weiter lesen

Mit der richtigen Ernährung die Augen gesund erhalten

In der letzten Zeit gibt es immer mehr Menschen, bei denen Probleme mit den Augen auftreten. Es nimmt sowohl die Anzahl akuter als auch chronischer Augenerkrankungen kontinuierlich zu. Deshalb ist es empfehlenswert, mindestens einmal pro Jahr einen Augenarzt aufzusuchen, der eine gründliche Untersuchung der Augen durchführt. Werden Augenerkrankungen rechtzeitig entdeckt, können optimal durchgeführte Behandlungen in den meisten Fällen Schlimmeres verhindern. Wird jedoch eine Augenerkrankung erst zu spät erkannt, sind in den meisten Fällen größere medizinische Eingriffe erforderlich, um eine erfolgreiche Behandlung durchzuführen. Weiter lesen

Gesund abnehmen: Mit Superfoods zur Traumfigur

Superfoods sind – der Name lässt es erahnen – die Superhelden unter den Lebensmitteln. Ähnlich wie Spiderman, Batman und Co. haben auch diese einzigartige Kräfte, die sie so besonders machen. Sie sorgen für reine, zartweiche Haut, beugen Krebs vor oder wirken blutdrucksenkend. Sie haben ein paar Kilos zu viel auf den Hüften? Kein Problem, die richtigen Superfoods helfen beim Abnehmen. Vergleichbar mit Alli Pillen oder Diät Pulver regen Lebensmittel der Superlative den Stoffwechsel an, wirken appetitzügelnd oder schaffen Ordnung in der Darmflora, allerdings auf natürlichem Weg. Über verschiedene Diätkapseln und ihre Wirkung werden Sie umfangreich unter www.diaetpillen.org informiert. Weiter lesen