Diese Lebensmittel und Nährstoffe beeinflussen unsere Leistungsfähigkeit

Wir bestehen aus unserer Nahrung. Jede einzelne Zelle unseres Körpers wird aus dem geformt, was wir einst zu uns genommen haben. Wen wundert es da, dass unser Menüplan auch über unsere Leistungsfähigkeit bestimmt; vielleicht sogar mehr als manche ahnen. Ein tieferer Blick in das Innere der Speisen gibt Auskunft, welche Inhaltsstoffe unser Gehirn so richtig auf Trab bringen – und was sich damit ganz praktisch anfangen lässt. Weiter lesen

Nebenwirkungen beim Salbeitee sind äußerst selten

Salbeitee wirkt entzündungshemmend und schweißhemmend. Menschen, die an übermäßigem Schwitzen leiden, verschaffen sich durch den Tee Abhilfe. Der Tee beruhigt zudem den Magen und den Darm, weswegen er heilend bei Magenproblemen eingesetzt wird. Bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum hat sich das Spülen mit Salbeitee bewehrt. Leichte Zahnfleischentzündungen können nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt kuriert werden. Weiter lesen

Die ungesunden Lebenseinflüsse von heute

Vieles hat sich im Laufe der Geschichte für die Menschen zum Positiven entwickelt. Gerade hinsichtlich der Gesundheit sind wir heute schon sehr weit. Für viele Krankheiten gibt es mittlerweile wirksame Medikamente und Behandlungen. Die Hygienebedingungen sind doch größtenteils hervorragend, sodass heutzutage sehr viele Menschen ein sehr stattliches Alter erreichen können und lange eine gute Lebensqualität haben. Weiter lesen

Blasenschwäche und ihre Ursachen

Es ist kein Thema, was man gerne in der Öffentlichkeit unverhüllt bespricht. Oft ist es einem eher peinlich und unangenehm. Gerade dann, wenn man eher noch jünger ist und dieses Leiden wahrscheinlich als Laie doch mehr bei älteren Menschen vermutet hat. Blasenschwäche oder Inkontinenz kann aber sehr viele Menschen aus unterschiedlichen Gründen treffen. Für viele beginnt mit der Feststellung ein Leidensweg. Groß ist die Befürchtung, dass die Außenwelt etwas bemerken könnte. Manche Menschen ziehen sich auch immer mehr zurück und nehmen immer weniger am öffentlichen Leben teil. Weiter lesen

Hopfen Wirkung: Anwendungsbereiche und Nebenwirkungen

Hopfen trägt den lateinischen Namen „Humulus lupulus“ und ist eine Kletterpflanze, die bis zu 6 Meter hoch wachsen kann. In der Heilkunde werden die Hopfenzapfen der weiblichen Blüten weiter verarbeitet, da diese die Inhaltsstoffe enthalten, die auf unsere Gesundheit einen positiven Effekt haben können. Sie enthalten nämlich unter anderem ätherische Öle, Bittersäuren, Pflanzenfarbstoffe und Flavonoide. Weiter lesen

Lindenblütentee: Wirkung und mögliche Nebenwirkungen

Besonders in der kalten Jahreszeit, wenn Erkältungen wieder auf dem Vormarsch sind, ist der Lindenblütentee ein bevorzugtes Heißgetränk. Das liegt nicht nur am guten Geschmack sondern auch an den besonderen Inhaltsstoffen, die den Tee zu einem wahren Allround-Talent machen, der erkältungsbedingte Beschwerden lindern kann. Weiter lesen

Muskelaufbaupräparate und entsprechende Nebenwirkungen

Wer sich dem Kraftsport hingibt, so richtig loslegen will und eben nicht einfach so ein wenig ein paar Mal in der Woche in die Muckibude geht, wird sehr schnell feststellen, dass der Muskelaufbau nicht binnen kürzester Zeit vonstattengeht. Wer dann auch noch den Muskelaufbau professionell und gezielt steigern will und vielleicht sogar mal an einem Bodybuilding-Wettbewerb teilnehmen möchte, kommt zwangsläufig in Berührung mit diversen Muskelaufbaupräparaten. Während die einen aus reinem Eiweiß in Pulverform bestehen, sind andere schon eher grenzwertig, was Nebenwirkungen, Zusatzstoffe, Hormone und Co. betrifft. Hier kann der Griff zum falschen Präparat schwerwiegende Folgen mit sich bringen und einige Mittel sind sogar lebensbedrohlich und außerordentlich gesundheitsschädigend, wenn sie über einen längeren Zeitraum aufgenommen und verabreicht werden. Doch es gibt durchaus auch Präparate im legalen Bereich, welche gesundheitlich im Regelfall unbedenklich sind. Weiter lesen