Mit welchen Nebenwirkungen muss man bei Schwarzkümmelöl rechnen?

Schwarzkümmelöl wird bereits seit vielen Jahrhunderten wegen seinen umfangreichen Wirkungsgebieten geschätzt. Die Einsatzgebiete reichen von Allergien über Schwangerschaftsbeschwerden bis hin zu Krebs (Quelle: 110 wirksame Behandlungsmöglichkeiten bei Krebs*, György Irmey,Anna-Luise Jordan, Seite 147). Unter anderem wird das Öl bei Asthma, Schuppenflechte und Neurodermitis genutzt. Zahlreiche Studien haben sich mit den Wirkungen beschäftigt und für viele Bereiche Nachweise erbracht. Weiter lesen

Auch Ärzte sind nur Menschen: Wie können sich Mediziner am besten absichern?

Schnell geraten Arzt und Patient aneinander, wenn sich nach einer Behandlung beispielsweise herausstellt, dass das erwünschte Behandlungsziel stark vom erhofften abweicht, oder sich der Behandlungserfolg überhaupt nicht einstellt. Ebenso rasant steht seitens des Patienten unter Umständen der Vorwurf eines Behandlungsfehlers im Raum und schon flattert die Klage der gegnerischen Anwaltskanzlei ins Haus. Rechtsstreits aus diesen und vielen anderen Gründen entstehen sehr schnell und können nicht nur sehr kostspielig und zeitintensiv sein, sondern auch gleichzeitig sehr geschäfts- und rufschädigend sein. Für einen praktizierenden Arzt könnte das Ende einer erfolgreichen Karriere als niedergelassener Arzt bedeuten. Weiter lesen

Natur mit teuflisch guter Wirkung – Teufelskralle, Weihrauch und Co als Heilmittel

Nicht nur immer mehr natürliche Öle erreichen unseren modernen Ernährungsplan immer häufiger. Das Bewusstsein der Menschen hat sich in puncto gesunder Ernährung deutlich verändert und immer mehr wird zu Produkten aus der Natur gegriffen, die nicht nur schonend hergestellt wurden, sondern auch dazu verhelfen, dass der menschliche Körper ausreichend mit wichtigen Vitaminen, Mineralien und Fetten versorgt wird, die ihn gesund und fit halten. Pflanzen und Kräuter aus der Natur können aber noch weitaus mehr. Sie dienen auch zur Genesung und Behandlung bestehender Krankheiten und führen oft zur Linderung von Schmerzen unterschiedlichster Symptomatik und tragen zu einer Abheilung bis zur vollständigen Gesundung diverser Erkrankungen bei. Heilmittel aus der Natur sind schon lange auf dem Vormarsch in der Naturheil- und Schulmedizin gleichermaßen. Weiter lesen

Können Leinsamen eine Diät unterstützen?

Leinsamen kommen im Zuge einer gesunden Ernährung gerne zum Einsatz, da sie viele wichtige Nährstoffe enthalten, die sich nicht nur positiv auf die Magen- und Darmtätigkeit auswirken. Auch im Zuge von Diäten wird Leinsamen gerne verwendet. Aber wie begünstigen Leinsamen eine Gewichtsabnahme? Und worauf sollte bei der Anwendung geachtet werden? Weiter lesen

Kann man mit Stevia abnehmen?

Bei Stevia handelt es sich um eine Pflanze aus Südamerika, die sehr süß schmeckt und aufgrund dessen inzwischen auf der ganzen Welt zu Süßungsmittel weiter verarbeitet wird. Das besondere an Stevia besteht darin, dass es weder Zucker noch Kalorien enthält. Hinzu kommt, dass es den Blutzuckerspiegel reguliert, nicht zu Karies führt wie es bei normalem Zucker der Fall ist und es soll sogar den Blutdruck senken. Aufgrund dieser Eigenschaften eignet sich Stevia wunderbar zum Abnehmen und für eine gesunde Lebensweise. Weiter lesen

Seit Jahrhunderten ein Geheimtipp: Schwarzkümmelöl gilt als Wundermittel

In der Naturheilkunde wird reines Schwarzkümmelöl zur Behandlung von zahlreichen Krankheiten und Beschwerden eingesetzt, beispielsweise Neurodermitis, Asthma, Schuppenflechte und Bluthochdruck. Welche Wirkung Schwarzkümmelöl hat, ist bereits seit vielen Jahrhunderten bekannt, wie ein Spruch Mohammeds zeigt: „Schwarzkümmel heilt jede Krankheit – hilft jedoch nicht gegen den Tod“ (Zitat: Mohammeds (570-632 n. Chr.). Weiter lesen

Welche Wirkung hat Schwarzkümmel auf unsere Haut?

Wer über einen längeren Zeitraum an Hautproblemen leidet, wird schon viele Produkte ausprobiert haben. Leider halten nicht alle Produkte in diesem Segment was sie versprechen. Eine natürliche und bewährte Methode ist der Einsatz von Schwarzkümmel. Aber wie wird es angewendet und welche Wirkung weist es auf? Weiter lesen

Welche Nebenwirkungen kann Cyclamat verursachen?

Wer industriell gefertigte Lebensmittel zu sich nimmt, kommt automatisch in Kontakt mit künstlichen Süßungsmitteln. Eins dieser künstlichen Süßungsmittel ist Cyclamat. Dieses Süßungsmittel wird sowohl in Fertigprodukten als auch in vielen Getränken hinzugefügt. Die häufige Verwendung hat aber nicht das Ziel Kalorien einzusparen, es ist schlicht und einfach günstiger als klassischer Zucker. Aber können durch Cyclamat Nebenwirkungen auftreten, wenn es regelmäßig verzehrt wird? Und hat es generell einen negativen Einfluss auf unsere Gesundheit? Weiter lesen

Zu trockene Luft im Schlafzimmer: Gesundheitsschädigend und unnötig

Kaum steht der Winter vor der Tür, wird alles daran gesetzt, jeden Raum der Wohnung aufzuheizen, um eine wohlige Wärme zu erzeugen. In Wohnzimmern, Kinderzimmern und Küche durchaus sinnvoll und akzeptabel. Doch im Schlafzimmer ist warme und auch zudem auch noch sehr trockene Luft ein absolutes No-Go für die Gesundheit. Besonders trockene Luft macht dem menschlichen Körper grundsätzlich in der kalten Jahreszeit zu schaffen. Weiter lesen