Haarausfall bekämpfen mit Vitamin B12

Wer an Haarausfall leidet, der denkt als letztes daran, dass die Ursache an einem Vitamin B12 Mangel liegen könnte. Doch das ist gar nicht so unwahrscheinlich, da dieses Vitamin im Bereich der Haargesundheit eine wichtige Rolle spielt. Dabei gibt es neben dem Haarausfall einige Symptome, die darauf hindeuten können, dass es sich um einen Vitamin B12 Mangel handeln kann. Dazu gehören beispielsweise starke Schwindelanfälle gepaart mit einer Gangunsicherheit. Aber wie kann dieser Mangel behoben werden und wie wirkt Vitamin B12 gegen Haarausfall?

Vitamin B12 gegen Haarausfall: Wirkung



      

Unsere Haarwurzeln müssen einiges leisten, umso wichtiger ist es, dass sie mit ausreichend Nährstoffen versorgt werden, damit Haarausfall und andere Haarschäden erst gar keine Chance haben. Von Haarausfall spricht man in der Regel, wenn man pro Tag mehr als 100 Haare verliert. Alles was darunter liegt ist ganz normal. Wichtig ist hier, dass man zunächst einen Arzt aufsucht, der feststellen kann, ob wirklich ein Mangel an Vitamin B12 vorliegt. Beim Vitamin B12 handelt es sich um ein wasserlösliches Vitamin, welches vom Körper nicht selber produziert werden kann. Daher muss es in ausreichender Menge unbedingt über eine gesunde Ernährung zugeführt werden. Zu finden ist Vitamin B12 zum Beispiel in Leber und Hering. Es spielt eine wesentliche Rolle für unser Nervensystem und schützt zudem noch unser Herz-Kreislauf-System. Ein Mangel macht sich aber nicht direkt bemerkbar, da der Körper es bei einer Unterversorgung zunächst in der Leber speichert. Meist entwickelt sich ein Mangel in einem Zeitraum von 1 bis 3 Jahren.

Typische Symptome bei einem Mangel sind unter anderem:
– Kopfschmerzen
– Nervosität
– Blasse Haut
– Haarausfall
– Schlafstörungen

Täglicher Bedarf an Vitamin B12

Wer seinen Haarausfall effektiv bekämpfen möchte, sollte unbedingt darauf achten, dass er ausreichend Vitamin B12 zuführt. Die empfohlene Tagesdosis beträgt 3 Mikrogramm. Schon durch den Verzehr folgender Nahrungsmittel kann der Bedarf gedeckt werden. Dazu gehören:

500 ml Vollmilch, 150 Gramm Käse, 100 Gramm Lachs oder Rindfleisch, 3 Eier

Veganer sind besonders betroffen

Das Vitamin B12 ist ausschließlich in tierischen Produkten enthalten. Daher sind Vegitarier und vor allem Veganer von einem Mangel an diesem Vitamin sehr oft betroffen. Mehr zu diesem Thema im folgenden Aritkel: “Woher nehmen: Veganer und das Vitamin B12“, auf der Webseite “BLOG-FIT.DE”.

Vitamin B12 gegen Haarausfall: Ist eine Überdosierung möglich?

Eigentlich ist eine Überdosierung nicht möglich, da der Überschuss einfach über die Nieren nach außen transportiert wird. Eine Überdosis ist nur dann möglich, wenn es vom Arzt über eine Injektion verabreicht wird. Grundsätzlich kann eine Zufuhr mittels Vitamin B12 Präparaten also nicht schaden. Diese werden sowohl in Tablettenform als auch als Brausetabletten in Apotheken, Super- und Drogeriemärkten angeboten.

Vitamin B12 Empfehlung:


Ähnliche Artikel zu diesem Thema: